THEMENABEND-FAMILIE-2015

THEMENABEND „Familie und Familienleben in der Klaviermusik“ 17. Oktober 2015

Viel Freude und Begeisterung beim Themenkonzert im Musentempel

Die Hörer im vollbesetzten Musentempel erlebten am 17. Oktober 2015 unser abwechslungsreiches Themenkonzert „FAMILIE UND FAMILIEN LEBEN IN DER (KLAVIER)MUSIK“. Sie waren vom lebendigen Musizieren unserer jungen und jüngsten Pianistinnen und Pianisten begeistert! Besonders interessant waren die Uraufführungen von Werken der bekannten und beim PIANO-PODIUM sehr beliebten Komponistin Barbara Heller durch Linda Grizfeld, Therese Lüthi, Felina Obenauer und Adriana Beatrice Anton. Auch Birgit Stefanie Meyle mit ihrem unverwechselbaren Stil war mit einer Komposition vertreten, engagiert gespielt von Thea Braschel. Eigene beeindruckende Kompositionen trugen Bernadette Leberl, Larissa Kirschner und David Carl Heinz vor. Von Bach bis Bartók, von Beethoven bis Auerbach reichte die Palette der anderen Konzertstücke zum Thema.

Konstantin Khachaturyan (6) war der jüngste, sehr sichere Spieler; Julia Prikhodko, Charlotte Kaiser und Therese Lüthi bestachen durch ihre Vielseitigkeit, aber auch Uljana Viktoria Tabacnik, Nina Zachmann, Irina Wagner, Emma Katenkamp, Jana Schlein, Hanming Deng und Julian Finckh hörte man gerne zu. Als Besonderheiten im Programm begeisterten das Piano Duo 4 Elements (David Carl Heinz und Julian Finckh) sowie die erst 4jährige Geigerin Ayumi-Sophie Jung, ein sympathisches Talent, das pädagogisch sehr gut geführt wird. Die klavierpädagogische Arbeit wurde geleistet von Helena Jäger, Irina Schwertfeger, Eva Luise Rettig, Swetlana Haensel, Lydia Gleim, JeeEun Franziska Lee, Birgit Stefanie Meyle, Anna Kogan und Prof. Sontraud Speidel; für Violine war Ani Aghabekyan zuständig.

Die anschließende Preisverleihung beim Malwettbewerb zauberte Lächeln auf die Gesichter des Preisträgers und der Preisträgerinnen Irina Wagner und Jana Schlein (1. Preis), Felina Obenauer (2. Preis) sowie Konstantin Khachaturyan und Ayumi-Sophie Jung (3. Preis).

Fotos von Daniela Heinz und Sontraud Speidel (zum Vergrößern auf Bild klicken!)